ColorReader im Test – Farbtöne per App ermitteln?

ColorReader im Test - Farbtöne per App ermitteln?

Moin Leute,
ich habe einen neuen spannenden Blogbeitrag zum Thema: “Farbtöne ermitteln” für euch! Heute erzähle ich euch etwas zu dem ColorReader der Firma Datacolor. Was der so kann & ob es wirklich so einfach ist per App den perfekten Farbton zu finden, das habe ich für euch getestet. Ich habe auch ein YouTube Video dazu auf meinem Kanal gepostet.
Da könnt ihr euch das Ganze in Aktion anschauen.
Das Video ist hier verlinkt.
Bevor wir jetzt  loslegen, möchte ich mich noch kurz vorstellen: mein Name ist Andy. Ich bin selbstständiger Maler (Meister) in Husum Nordfriesland, sowie Umgebung. Neben meiner Arbeit betreibe ich nebenher auch noch einen YouTube Channel. Da zeige ich euch u.a. Einblicke in den Tag eines Malermeisters und nehme euch auch auf meine Baustellen mit. Ich verlinke euch meinen Channel gerne unter diesem Beitrag. Da ich euch mein Handwerk näher bringen möchte, bekommt ihr jeden Sonntag um 10 Uhr einen Blogbeitrag von mir. Schaut gerne mal hier vorbei: 
Und nun viel Spaß beim lesen!

Der Color Reader - was macht er?

Mit Hilfe des ColorReaders der Firma Datacolor kann man ganz einfach & schnell Farbtöne digital ermitteln. Die dazugehörige App zeigt einem innerhalb kürzester Zeit den gesuchten Farbton an und noch mehr. Man erhält Farbvorschläge, welche Töne miteinander harmonieren, was die Farbfamilie ist, welches die Komplementärfarben sind und und und. Das kleine Gerät ist wirklich super praktisch wenn man auf Baustelle ist!

Farbton ermitteln per App - funktioniert das?

Jeder kennt die Situation, wenn der Kunde oder man selbst sich in genau DEN einen Farbton verliebt hat. Bis man da einen passenden auf der Farbkarte gefunden hat, dauert es meist erstmal eine Weile. Und selbst dann ist es nicht immer möglich den gesuchten Farbton perfekt zu treffen.
Mit dem ColorReader ist das super einfach, man hält das Gerät an den gewünschten Farbton (bspw. von einem Bild oder einer bereits vorhandenen Farbe) und schon wird einem der genaue Ton auf dem Handy in der dazugehörigen App angezeigt (die App funktioniert sowohl für Mac-Geräte wie auch Android).
Ich war zunächst auch erstmal skeptisch und dachte mir das klingt zu einfach. Aber nach mehrmaligem Testen bei Kunden & in meiner eigenen Wohnung, wo ich genau weiß welche Farben das sind, war ich überzeugt! Das kleine Gerät hat mich nicht enttäuscht und konnte punkten.

Was kann der Color Reader alles?

ColorReader im Einsatz
Zunächst einmal muss ich sagen, dass die Handhabung wirklich super einfach ist. Das kleine Gerät hat einen An – und Ausknopf, einen Deckel zum Schutz der Linse, sowie Kalibrierung & funktioniert nur in Zusammenarbeit mit der Color Reader App.
Der ColorReader kann einfach per USB Anschluss geladen werden und hält dann für 180 Messungen. Wenn man das Gerät mit der App verbunden hat, kann es auch schon los gehen. Man nimmt den Deckel ab und hält den ColorReader auf die gewünschte Farbe (zum Beispiel an eine Wand).
Dann muss man in der App auf “messen” tippen und schon hat man nach wenigen Sekunden das Farbton-Ergebnis!
Man kann in der App dann auch verschiedene Farbtonkarten auswählen. Wenn man gerne mit einer bestimmten Karte arbeitet, hat man es so einfacher und auch keine Probleme sich die Farbtöne dann im Fachhandel anmischen zu lassen.
Wie weiter oben schon kurz erwähnt, kann man sich auch koordinierende Farben anzeigen lassen. Sprich den Komplementärkontrast, das Dreifachschema, analog & monochrom.
Das finde ich echt klasse, denn man kann sich so bspw. die zukünftige Deko super einfach passend dazu aussuchen. Besonders praktisch ist auch, das man alle bei einem Projekt verwendeten Farben einfach in der App speichern und mit Kunden teilen kann, was es noch mal einfacher macht, passende Deko zu finden, weil man die verwendeten Farben einfach auf dem Handy dabei hat.   Ebenso werden die Suchergebnisse natürlich abgespeichert.
Zu jedem Farbton wird außerdem die “L a b”-Formel angezeigt, sodass ihr einfach zu eurem Fachhandel des Vertrauens gehen und denen die Werte durchgeben könnt.
ColorReader - digitale Farbpalette
Das finde ich echt klasse, denn man kann sich so bspw. die zukünftige Deko super einfach passend dazu aussuchen. Besonders praktisch ist auch, das man alle bei einem Projekt verwendeten Farben einfach in der App speichern und mit Kunden teilen kann, was es noch mal einfacher macht, passende Deko zu finden, weil man die verwendeten Farben einfach auf dem Handy dabei hat.   Ebenso werden die Suchergebnisse natürlich abgespeichert.
Zu jedem Farbton wird außerdem die “L a b”-Formel angezeigt, sodass ihr einfach zu eurem Fachhandel des Vertrauens gehen und denen die Werte durchgeben könnt.
ColorReader - digitale Farbpalette
Das finde ich echt klasse, denn man kann sich so bspw. die zukünftige Deko super einfach passend dazu aussuchen. Besonders praktisch ist auch, das man alle bei einem Projekt verwendeten Farben einfach in der App speichern und mit Kunden teilen kann, was es noch mal einfacher macht, passende Deko zu finden, weil man die verwendeten Farben einfach auf dem Handy dabei hat.   Ebenso werden die Suchergebnisse natürlich abgespeichert.
Zu jedem Farbton wird außerdem die “L a b”-Formel angezeigt, sodass ihr einfach zu eurem Fachhandel des Vertrauens gehen und denen die Werte durchgeben könnt.
ColorReader - digitale Farbpalette
FAZIT ColorReader
Trotz anfänglicher Skepsis hat mich der digitale Farbtonfinder wirklich überzeugt. Nicht nur, dass das Gerät wirklich genaue & schnelle Ergebnisse liefert, auch die Kunden sind begeistert und man spart sich ewiges Blättern in den Farbtonkarten. Der ColorReader von Datacolor ist eine super Sache und passt zu unserem digitalen Zeitalter.
Außerdem kann man dank der diversen Farbton-Vorschläge auch super den Rest der Wohnung farblich gestalten. Ich verlinke euch die Website mal hier, dann könnt ihr euch den ColorReader selbst anschauen. Es gibt übrigens neben der Profi-Version auch einen ColorReader EZ für Heimanwender, der sich ein bisschen in der Hardware unterscheidet. Schaut euch das einfach mal an.
Mit dem Gutscheincode crezma spart ihr übrigens 20€ bei der Bestellung im Datacolor Shop. Durch diesen Link bekommt ihr den ColorReader für nur noch 99€ statt 119€. Außerdem erhaltet ihr durch meinen Gutscheincode  den ColorReader EZ für nur 49€ statt 69€. Ich würde sagen das lohnt sich!
Hier der Link zum Datacolor Shop: klick hier 
Ich hoffe der Beitrag war interessant für euch! Gerne stehe ich euch mit einem Erstgespräch beratend zur Seite! In Husum & Umgebung, sowie auf Anfrage natürlich auch in anderen Städten. Als Malermeister lege ich großen Wert auf erstklassige Produkte 1A Ergebnisse! Wenn ihr also Fragen oder Wünsche habt, lasst es mich gerne wissen. 
Bis dahin,

euer Malermeister Andy

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5 Comments

  • Gustav
    Posted 5. Juli 2021 um 12:06 0Likes

    Hallo Andy,
    hab lang gegoogelt, dank dir bin ich auf die optimale Lösung gekommen.
    Habe ich direkt gekauft.

    Lg Gustav

    • Malermeister Andy
      Posted 5. Juli 2021 um 17:35 0Likes

      Hallo Gustav,
      das freut mich, dass du fündig geworden bist. Du wirst sehen, dass dieses kleine Gadget dir die Arbeit enorm erleichtern wird.
      Mir macht es richtig Spass damit zu arbeiten.
      Gib mir gerne Feedback wie du den ColorReader findest.
      Viele Grüße,
      Malermeister Andy

  • Nils Wagner
    Posted 10. Juli 2021 um 18:08 0Likes

    Hi,

    wie immer ein top Beitrag. Ich freue mich sonntags deine Blogs zu lesen. Die sind spannend zu lesen und ich lernen jede Woche ein bisschen was dazu. Klar deine Youtubevideos sind auch geil, aber es ist toll auch mal was zu lesen. So einen Service bietet kaum jemand. Einfach super!

    Liebe Grüße,
    Nils

    • Malermeister Andy
      Posted 10. Juli 2021 um 18:17 0Likes

      Hallo Nils,
      danke für deine tollen Worte. Sowas freut mich sehr zu lesen!
      Ich hoffe euch damit ein bisschen von meinem Handwerk näherzubringen.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Viele Grüße,
      Malermeister Andy

  • Trackback: Farbtrends 2021 - wie ihr zum perfekten Look kommt

Hinterlasse einen Kommentar