4 Tapeten Trends – altmodisch oder modern?

4 Tapeten Trends - altmodisch oder modern?

Sind die Tage von Tapeten gezählt oder liegen sie wieder voll im Trend? Heute fühlen wir den Tapeten auf den Zahn! 
Doch bevor wir loslegen möchte ich euch kurz etwas zu meiner Person erzählen. Ich bin kein Theoretiker, der noch nie selbst eine Bahn tapeziert hat. Mein Name ist Andy. Ich bin selbstständiger Maler (Meister) in Husum Nordfriesland, sowie Umgebung. Neben meiner Arbeit betreibe ich nebenher auch noch einen YouTube Channel. Da zeige ich euch u.a. Einblicke in den Tag eines Malermeisters und nehme euch auch auf meine Baustellen mit. Ich verlinke euch meinen Channel gerne unter diesem Beitrag. Da ich euch mein Handwerk näher bringen möchte, bekommt ihr jeden Sonntag um 10 Uhr einen Blogbeitrag von mir. Schaut gerne mal hier vorbei. Also ihr seht, ich weiß wovon ich spreche und jetzt erkläre ich euch im Detail ob die gute alte Raufasertapete ausgedient hat und womit ihr heutzutage voll im Trend liegt.
Tapeten waren tatsächlich etwas aus dem Trend geraten, aber das hat sich nun wieder geändert. Moderne Designs & neue Materialien machen Tapeten zu einem besonderen Eyecatcher und verhelfen euch zu einem besonderen Einrichtungsstil. Mit der richtigen Tapetenauswahl schafft ihr ein völlig neues Ambiente für euer Zuhause. In dem heutigen Blogbeitrag zeige ich euch ein paar angesagte Tapetenarten und erkläre euch was aktuell im Trend liegt. Als Malermeister sehe ich auch meine Aufgabe darin, meinen Kunden neue Möglichkeiten und Trends aufzuzeigen und diese letztendlich auch auf die Wand zu bringen.

Was für Tapeten gibt es?

Tapeten weisen nicht nur große Unterschiede in Punkto Design auf, es gibt noch viel größere Unterschiede was das Material, den Aufbau und die Verarbeitung einer Tapete angeht. Doch was für unterschiedliche Tapeten gibt es überhaupt? 
Papiertapete

Ich denke die Papiertapete ist jedem von euch ein Begriff. Wir sprechen hier von dem absoluten Klassiker unter den Tapeten. Papiertapete ist aber nicht gleich Papiertapete. Es gibt da definitiv große qualitative Unterschiede. Diese spiegelt sich z.B. in dem Gewicht der Tapete wieder. 
Leichtere Tapeten wiegen zwischen 90-120 Gramm. Mittelschwere Tapeten bewegen sich zwischen 120-150 Gramm. Alles was sich über 150 Gramm pro Quadratmeter Rohpapier bewegt, gilt als schwere und damit hochwertigste Tapete. Optisch gibt es Unterschiede bei Papiertapeten. Im Fachhandel bekommt ihr Papiertapeten mit den unterschiedlichsten Designs. Erhältlich sind Prägetapeten mit einem reliefartigen Druck. Beim Tapezieren an sich sollte gesagt sein, dass es etwas Übung und Zeit erfordert. Erfahrungsgemäß lassen sich Vliestapeten leichter Tapezieren und auch wieder entfernen als Papiertapeten. Sofern euch eure alte Papiertapete nicht mehr gefällt, lässt sich diese leichter entfernen, wenn ihr sie davor einweicht und perforiert. Zum Tapeten Entfernen habe ich bereits einen Blogbeitrag geschrieben. Verlinke ich euch hier mal. 
Vliestapete
Extrem beliebt unter den Tapeten sind die Vliestapeten. Und das hat gleich mehrere Gründe. Vliestapeten sehen nicht nur gut aus, sie sind auch einfacher zu verarbeiten, sodass dies auch von ungeübten Handwerkern umgesetzt werden kann. Beim Anbringen von Vliestapete wird die Wand direkt eingekleistert, sodass die Einweichzeit, welche wir bei der Papiertapete haben, entfällt.  Wer meine Blogs liest weiß, dass ich Untergründe penibelst genau vorbereite (auch wenn es etwas zeitaufwendig ist), sodass meine Kunden ein perfektes Ergebnis bekommen. In diesem Punkt kommt uns die Vliestapete etwas entgegen, denn diese hat eine gewisse Dimensionsstabilität. Ihr müsst euch vorstellen, dass im Trägervlies der Tapete Textilfasern eingearbeitet sind. Hierdurch werden gewisse Materialspannungen während des Trocknungsprozesses umgangen. Durch diese Materialeigenschaft der Vliestapete können Risse kaschiert werden – aber alles natürlich nur in einem Gewissen Rahmen.
Vliestapeten eignen sich zur Verarbeitung in Küchen und Badezimmern, da diese im Gegensatz zu anderen Tapeten wasser- und dampfbeständig sind. Sofern nach einiger Zeit die Tapete nicht mehr gefällt, kann diese ohne Einweichen oder perforieren einfach trocken von der Wand abgezogen werden. Ihr seht, eine Vliestapete kann einige Vorteile für sich verbuchen. 
Fototapete
Immer mehr Beliebtheit erfreut sich die Fototapete. Hierbei handelt es sich um eine Vliestapete mit einem Fotoaufdruck. Hierbei kann es sich um Motive aus der Natur, Kunst, Autos, Portraits oder um Fototapeten für Kinderzimmer handeln. Zu Letzterem bin ich mal ein fragwürdiges Experiment eingegangen. Ach lest hier einfach selbst.
Fototapeten sehen nicht nur super stylisch aus, sondern sind durch die Vielzahl an möglichen Designs individuell für jeden Geschmack einsetzbar.
Qualitativ hochwertige Fototapeten sind jedoch etwas kostspieliger. 
Eingangs sagte ich, dass Tapeten bis vor kurzem was die Beliebtheit angeht, etwas auf dem Absteigenden Ast waren. Jetzt wo ihr gesehen habt was für Tapetenarten es gibt und wie es möglich ist mit der richtigen Tapete stylische Eyecatcher in die eigenen vier Wände zu bringen. Ist es an der Zeit, auf die Zukunftsaussichten der Tapete einzugehen. 
Im Laufe der Zeit kommt es vor, dass man sich einen frischen Wind im Eigenheim wünscht. Dann wird in Katalogen nach neuen Ideen und Möbel gestöbert und ihr ahnt es, in der Regel verläuft sich die anfängliche Euphorie recht schnell wieder. Da die für den neuen Look benötigten Möbel doch recht schnell ziemlich ins Geld gehen. Oder gibt es da doch andere Möglichkeiten? Ja in der Tat, genau die gibt es und die heißt Tapete. Das könnt ihr euch noch nicht so richtig vorstellen? Na dann passt mal auf! 
Viele von euch werden eine weiße Raufasertapete an der Wand haben – was keinesfalls schlecht ist. Wenn ihr aber nach einem neuen Look Ausschau haltet, dann beweist ruhig mal etwas Mut und greift zu neuen Materialien wie zu Vliestapeten. Alternativ schaut euch mal ausdrucksstarke Fototapeten an. Für den neuen Look müsst ihr gar nicht zu tief in den Geldbeutel greifen. Ein Tapetenwechsel geht definitiv einfacher und vor allem preisgünstiger als neue Möbel & Deko. Viele Leute haben noch nicht die Vorstellung darüber welche Raumveränderung eine stylische Tapete haben kann. Deshalb schaut mal im Fachhandel vorbei und lasst euch inspirieren. Alternativ berate ich euch sehr gerne.

Welche Tapete liegt heute im Trend?

Die Zeiten in denen man ohne nachzudenken Raufasertapeten weiß angestrichen hat sind vorbei. Versteht mich nicht falsch. Das kann man durchaus noch machen, weil es classy und zeitlos ist. Damit macht man nichts falsch, aber es geht auch anders. Genau hierfür möchte ich heute etwas sensibilisieren. Mit ausdrucksstarken Tapeten liegt man heute voll im Trend. Heutzutage sind wir auch in der äußerst glücklichen Lage, dass die Auswahl an Materialien und Mustern der angebotenen Tapeten nahezu unbegrenzt ist. Und wer es ganz individuell möchte, lässt sich eine Fototapete mit seinem schönsten Urlaubsfoto bedrucken. 
Ich stelle euch heute vier unterschiedliche Styles vor, die mittels individuellen Tapeten umgesetzt werden. 
Los geht’s!

Urban Style - Tapete

Die Stilrichtung Urban Style, oder auch Urban Chic passt perfekt zum modernen Industrial Style und verleiht dem Raum eine besonders coole Optik. Meist handelt es sich dabei um Fototapeten in Beton- Metall- oder Backsteinoptik. Wer sich also den Loft-Stil nach Hause holen möchte kann mit so einer Fototapete nichts falsch machen. Der Raum bekommt dadurch eine völlig neue Wirkung und verleiht eurem Zuhause einen individuellen Stil!

Floral Design - Tapete

Kommen wir nun zu einem Klassiker unter den Tapeten: die Blumenmuster Tapete! Ja es gibt sie noch und tatsächlich ist der florale Look wieder ziemlich angesagt. Es gibt sie in unzähligen Varianten. Egal ob große Blumen, Ranken, oder auch nur mit dezenter Vliesbordüre, es gibt unzählige Designs. Wer jetzt nur an kitschige, grelle Farben denkt liegt falsch. Es gibt mittlerweile wirklich schöne Designs z.B. mit Pastelltönen. Wer also keinen besonders grünen Daumen hat, könnte es mal mit einer Tapete im floralen Design probieren.

Wandschmuck - Special Effects - Tapete

Bei dieser Mustertapete geht es um fröhliche Farben und auffällige Motive. Sie soll die Blicke auf sich ziehen und einen direkt in ein sommerliches Feeling versetzen. Mit exotischen Motiven kann man einen echten Hingucker erzeugen und sich den Urlaub nach Hause holen. Damit es nicht zu bunt wird sollte man mit dieser Tapete auch eher nur eine Wand verzieren und die anderen mit farblich passenden Uni Tönen versehen.

Exotic Style - Tapete

Diese Art von Tapete eignet sich besonders für Leute die es ausgefallen & individuell mögen. Ein Beispiel sind Tapeten mit einem Metallic Effekt. Mit so einer speziellen Tapete kann man jeden Raum kunstvoll aufwerten und verändern. Ebenso gibt es mittlerweile Tapeten mit einem 3D Effekt, oder auch geometrischen Mustern. Natürlich sollte man darauf achten mit so einer Special Effect Tapete nicht unbedingt den kompletten Raum zu tapezieren, sondern eher nur eine Wand als Akzent.
Ich hoffe der Beitrag war interessant für euch! Gerne stehe ich euch mit einem Erstgespräch beratend zur Seite! In Husum & Umgebung, sowie auf Anfrage natürlich auch in anderen Städten. Als Malermeister lege ich großen Wert auf erstklassige Produkte & 1A Ergebnisse! Wenn ihr also Fragen oder Wünsche habt, lasst es mich gerne wissen. 
Bis dahin,

euer Malermeister Andy

Hinterlasse einen Kommentar